Kung Fu
verantwortlich: Kirsten Engelhardt

Kung Fu (Donnerfuß)=G?ngf? (Léi zú) ?? (??)

Kung Fu ist eine ganzheitliche chinesische Kampfkunst.

Nicht nur die Selbstverteidigung steht im Vordergrund, sondern auch die Gesundheit und die Entwicklung von Körper und Geist.

Abwehr- und Angriffstechniken werden, durch das Üben von Tritten, Schlägen, Würfen, Hebeln und Fallbungen, gelehrt. Auch das richtige Atmen steht im Vordergrund bei jeder Ausführung von Techniken für die Kampfkunst und im Alltag..

Unser Kung Fu ist ein aus der nördlichen Gebirgsregion stammendes System. Es zeichnet sich durch seine exzellenten Fußtechniken (Léi zú= Donnerfuß) aus, welche aus dem Stand, der Drehung und im Sprung absolviert werden können.

Als einzige Waffen werden verschieden lange Rundhölzer (Stöcke) in die Übungen eingeflochten, um sich den Gegner auf Distanz zu halten bzw. zu erwehren.

Hinweis: Zum Training einfache Sportkleidung mitbringen. Schuhe sind nicht notwendig.

Voraussetzungen: Keine.

Hinweis:
Bitte beachten Sie die auf der ZEH-Homepage veröffentlichten Hygieneregeln

Wenn Sie den gebuchten Kurs nicht wahrnehmen können oder wollen, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit. Wir können Sie umbuchen oder korrekt stornieren. Andernfalls mahnen wir die fälligen Gebühren an und sperren Sie gegebenenfalls für die Internetbuchung.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
119ADi20:00-21:30Berliner Hochschule für Technik, Raum 402, Haus Beuth26.10.-08.02.Walter Carow
17/ 30/ 45 €
17 EUR
für Studierende

30 EUR
für Beschäftigte

45 EUR
für Externe