Programm

Taebaek-Soo-Do
verantwortlich: Walter Carow

Taebaek-Soo-Do ist eine koreanische Kunst der Selbstverteidigung, wobei durch intensive Schulung die höchste geistige Konzentration und Körperbeherrschung erzielt wird. Brilliante Fuß- und Armtechniken, die alle auch im Sprung und Drehung ausgeführt werden können kommen zur Anwendung. Wurf- und Hebeltechniken runden das System ab. Es gibt kaum einen Teil des Körpers, der nicht als Abwehr- oder Angriffswaffe beim Taebaek-Soo-Do gebraucht werden kann. Durch die Hebel- und Weiterleitungs-Techniken ist es nicht nur für Frauen hervorragend für die Selbstverteidigung geeignet.

Hinweis:
Diese Sportart findet barfuß und in Judo-Anzügen statt. Wer keinen Anzug hat, denkt bitte daran, langärmelige und langbeinige Kleidung zu tragen. Anzüge können erworben oder gegen ein Pfand und eine Nutzungsgebühr entliehen werden. Nähere Informationen im Kurs.

Anfängerkurs (A)
Voraussetzungen: Keine

Zielsetzungen:     

  • Körpervorbereitung auf unterschiedliche Belastungen
  • Erlernen der Grundtechniken und Kombinationen
  • Grundschritte, Würfe, Hebel, Abwehr und Angriffsarten, abgesprochener Partnerkampf


Fortgeschrittene Anfänger- bis Fortgeschrittenenkurs (A1 - F): siehe auch Koreanische Kampfkünste am Freitag 19:00 Uhr
Voraussetzungen: Beherrschen der Grundtechniken wie Grundschritte, verschiedene Block- und Angriffsarten
 

Zielsetzungen:     

  • Erlernen erweiterter Grundtechniken
  • Ilbo-Taeryon und Formen (Hyong)
  • Freikampfübungen
  • Selbstverteidigung
  • Vorbereitung auf Gürtelprüfung (Eine Prüfung kann am Ende des Semesters bei Eignung durchgeführt werden)


Wenn Sie den gebuchten Kurs nicht wahrnehmen können oder wollen, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit. Wir können Sie umbuchen oder korrekt stornieren. Andernfalls mahnen wir die fälligen Gebühren an und sperren Sie gegebenenfalls für die Internetbuchung.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
165A - FMi18:30-20:00Beuth Hochschule für Technik, Raum 401, Haus Beuth18.04.-11.07.Walter Carow
15/ 25/ 35 €
15 EUR
für Studierende

25 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Externe